Zu den Beteiligten der Soundcheck-Philosophie-Salons 2020

 

Jane Champagne widmet ihr Leben der politischen Ökonomie sowie kohlensäurehaltigen Kaltgetränken. Sie fechtet des Satyrs Privilegien an, denn die Satire darf bekanntlich alles.

 

Thomas Hoffmann ist promovierter und habilitierter Philosoph, möchte aber keinesfalls darauf angesprochen werden. Nicht akademische, sondern geistreiche Texte schrieb er für den Philotainment-Bloq »Slippery-Slopes.de«, dessen Mitbegründer er war. Zumeist ist Thomas Hoffmann ein ausgesprochen höflicher Mensch. Manchmal kann er aber auch geradezu freundlich sein.

 

Linn Penelope Micklitz: geboren 1992 im Thüringer Wald; Abschluss in Philosophie an der Uni Leipzig und Literarischem Schreiben am Deutschen Literaturinstitut; ausgezeichnet mit dem Retzhofpreis 2019, Stipendiatin beim »Nature Writing-Seminar« von Matthes & Seitz 2019; Literaturredakteurin beim kreuzer

 

Rainer Totzke (aka Kurt Mondaugen) lebt als Philosoph, Autor und Performer in Leipzig. In seiner doppelten Identität als Philosoph (Rainer Totzke) und Performer (Kurt Mondaugen) realisiert er seit 15 Jahren philosophische Performances www.sinnstudio.wordpress.com. Mitorganisator des Philosophie-Performance-Festivals [soundcheck philosophie] (www.soundcheckphilosophie.de). Als Autor und Spoken-Word-Performer unter dem Pseudonym Kurt Mondaugen literarisch tätig: u.a. als Mitglied der Lesebühne Schkeuditzer Kreuz (Leipzig) und des „Klubs der Populisten“ (Leipzig): www.kurt-mondaugen.de.

 

Thomas Bünten: Theatermensch, Netzwerker, Freigeist – und Möglichmacher an der Schnittstelle von Wirtschaft und Gesellschaft, von Kunst und Kommerz: Thomas Bünten lebt seit 2018 in Leipzig und engagiert sich hier im Transformatorenwerk Leipzig, als XING Ambassador sowie ab 2020 auch in der soziokulturellen Szene des Leipziger Ostens. Zuvor war er seit 1998 im Rheinland als PR-Fachmann in der Geschäftswelt sowie als Theaterregisseur, -dozent und -pädagoge an verschiedenen Kultur- und Bildungseinrichtungen tätig.

 

Jirko Krauß: Freier Dialogpartner für Philosophische Praxis & Mediation. Er arbeitet mit Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen an existenziellen und gesellschaftlichen Themen. Außerdem freiberuflicher Hochschuldozent an verschiedenen Universitäten, Hochschulen und Akademien. Seine Schwerpunkte liegen in der Philosophischen Praxis (Dialog, Haltung, Transformation, Wahrheitspraxen, Leiblichkeit), der Ethik (Lebenskunst, Führungs- und Unternehmensethik) und der Sozialphilosophie (kritische Freiheit, Resonanz) sowie der Mediationsforschung. Initiator und Mitgründer des Transformatorenwerks Leipzig

 

Klaus-Dieter Lübke Naberhaus: philosophierender Mediziner, Transformator und in systemischer Hypnotherapie und Gestalttherapie ausgebildeter Trainer, Coach sowie Mentaltrainer im Spitzensport. Er ist Inhaber des Zentrums für Integrale Medizin in Leipzig. Neben seiner Praxis für ganzheitliche Medizin coacht er Führungskräfte, gestaltet Führungskräfteentfaltungtrainings und begleitet Organisationen auf dem Weg zur Selbst-organisation. Er ist freiberuflicher Hochschuldozent für Organisationsentwicklung und Führung an verschiedenen Hochschulen und Akademien. Initiator und Mitgründer des Transformatorenwerks Leipzig

 

Katrin Felgenhauer: Philosophin (Leipzig), Mitorganisatorin des Philosophie-Performance-Festivals [soundcheck philosophie] (www.soundcheckphilosophie.de)

 

Dirk Hessel: freischaffender Musiker, Komponist, Regisseur und Instrumentallehrer (Dresden); 1990-94 Musikstudium an der HfM Dresden, Hauptfach Jazz-Schlagzeug, Aufbaustudium für Komposition; 1992-96 Musiker am Theater Junge Generation in Dresden; Organisator der Ausstellung und Veranstaltungsreihe: „Ein einziger Gedanke“ zum 200. Jahrestag des Erscheinens von Arthur Schopenhauers Buch „Die Welt als Wille und Vorstellung“ in Dresden 2019: www.schopenhauer-in-dresden.de